Schäfertag 2016, am 5. Juni, ab 10.00 Uhr

Die Schaf- und Ziegenhalter aus dem Vogtland können mit einer erstaunlichen Vielfalt verschiedener Rassen aufwarten. Zum Tierbestand des Museums gehören neben anderen Rassen ostfriesische Milchschafe, Thüringerwald- und Rehbraune Erzgebirgsziegen.

Was man so alles aus den Produkten der Tiere herstellen kann, zeigen verschiedene Anbieter mit ihren Waren auf einem kleinen Markt.

Wenn dann ab 14.00 Uhr alle Neune zum „Hammelkegeln“ aufgestellt sind, lebt darin eine Freizeitbeschäftigung der Dorfjugend vergangener Jahrhunderte weiter. Früher hatten die meisten Wirtshäuser eine Kegelbahn. Der Wirt stellte, nicht ganz ohne Eigennutz, einen Hammel zur Verfügung, den dann der beste Kegler als Preis bekam.

Gewinnen kann auch, wer das Gewicht eines ausgestellten Schafbockes richtig schätzt.

Als Siegerprämie gibt es jeweils ein quicklebendiges Lamm zu gewinnen.

 

Ab 14.00 Uhr spielt die tschechische Schloß- Dudelsack-Kapelle aus Ledce .

Es gibt Brot und Kuchen aus dem Museumsbackofen und auch andere herzhafte Speisen.

Am 5. Juni lädt das Freilichtmuseum Eubabrunn wieder zum „Schäfertag“ ein.

Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr. Zur gleichen Zeit findet auch ein Gottesdienst in der Musikscheune statt.

Neueröffnung "Grünes Tal" am 1. Juni 2016

Nachfragen und Vorbestellungen möglich unter 0170 47 52 566 bei Angela Stengel

Kulturraum Vogtland/Zwickau Gefördert durch den Kulturraum Vogtland/Zwickau als regional bedeutsame Einrichtung, sowie Vogtlandkreis und Sitzgemeinde Erlbach.